LED Leuchten – hilfreich in der Landwirtschaft

LED Leuchten – hilfreich in der Landwirtschaft

Viele sind sich nicht darüber bewusst, dass der Arbeitsalltag eines Landwirtes von langen Arbeitszeiten geprägt ist und dass er dementsprechend viel Zeit auf dem Schlepper verbringt. Sicherlich eine angenehme Vorstellung: Den ganzen Tag wiesen und Pflanzen vor sich zu sehen. Aber was ist, wenn selbst am Abend und in der Nacht Arbeit anfällt oder das Tageslicht nicht mehr ausreicht, um die Arbeiten zu erledigen?

Reicht das Tageslicht nicht mehr aus, denn ist der Grund dafür zumeist ein schlecht ausgeleuchtetes Sichtfeld. Die Folge ist, dass der Arbeitstag mit Einbruch der Dunkelheit seine Arbeit beendet. Doch mit LED Arbeitsscheinwerfern wird für eine optimale Ausleuchtung gesorgt.

Von Halogen- auf LED-Arbeitsscheinwerfer umrüsten

Bereits auf der Argritechnica 2013 in Hannover wurde der Trend zur LED Beleuchtung deutlich zu erkennen. Die Premium-Fahrzeuge der meisten namhaften Hersteller wurden bereits mit einer Arbeitsbeleuchtung angeboten, die auf Leuchtdioden basierte. Die Vorteile der LEDs liegen auf der Hand: sie erzeugen nicht nur ein besseres Licht, sondern sie weisen ebenfalls eine deutlich längere Lebensdauer auf plus einem geringeren Energieverbrauch an der Lichtmaschine.

Die Frage ist, muss direkt ein neuer Trecker bzw. Landarbeitsmaschine her, um LED-Scheinwerfer zu nutzen, oder ist es möglich, direkt selbst umzurüsten?

Wenn es nicht erforderlich ist, einen neuen Schlepper zu kaufen, dann ist eine Umrüstung problemlos möglich:

  • Dem Ist-Stand aufnehmen und Informationen einholen.
  • Die LED-Arbeitsscheinwerfer online bestellen.
  • Die LEDs montieren und die Feineinstellung der Scheinwerfer vornehmen.

Allerdings sind folgende Punkte zu beachten:

Bevor damit begonnen wird, auf LED Arbeitsscheinwerfer umzurüsten, gilt es, die Scheinwerfer, die aktuell am Fahrzeug verbaut sind, genau zu überprüfen und das in Hinsicht auf:

  • Abmessungen
  • Artikelnummern
  • Kabel-/Steckeranbindung an das Fahrzeug

So ist es möglich, eine optimale Vorauswahl zu treffen und schneller das passende Produkt zu finden.

Was die Informationen angeht, so lohnt sich durchaus eine kurze Recherche aufgrund der Vielzahl an Produktangeboten und Informationsmaterialien. So ist es möglich, vorab einen Überblick über das allgemeine Angebot an LED Arbeitsscheinwerfern. Hinzu kommt die Produktqualität, bei der es sich um einen weiteren wichtigen Aspekt handelt. Dieser darf nicht außer Acht gelassen werden. Denn Umwelteinflüsse wie Regen und Schnee, aber auch Steinschlag sowie ständige Vibrationen stellen hohe Ansprüche an die Produkte. Auch hier lohnt sich ein Vergleich, denn viele Hersteller versprechen viel, aber können am Ende die Erwartungen nicht erfüllen.

Die LED-Arbeitsscheinwerfer und ihre Vorteile

Es ist im Grunde einleuchtend, dass der größte Vorteil der LED-Beleuchtung am Schlepper in der weiten Ausleuchtung bzw. für mehr Sicht auf dem Feld dient. Aber auch in den dunklen Ecken im Stall, auf dem Hof und in der Werkstatt zeigen die LEDs ihre wahre Stärke. Des Weiteren bieten die LED-Lampen noch weitere Vorteile:

  • Robust: Die LED Arbeitsscheinwerfer sind robust, langlebig und stoßfest. Zudem sind sie unempfindlich gegenüber Erschütterungen als auch effizienter im Vergleich zu den Halogenscheinwerfern.
  • Arbeitszeit: Häufig beginnt die Arbeit der Landwirte bereits im Morgengrauen und enden erst, wenn die Dunkelheit sich einstellt. Die Effizienz wird durch das Fehlen des Tageslichts erheblich eingeschränkt. Durch ihre helle Leuchtkraft sorgen die LED Arbeitsscheinwerfer für Abhilfe und machen so die Nacht zum Tag. Damit können Landwirte ihre Arbeitszeit verlängern.
  • Sicherheit: Werden Traktor, Stall und/oder Hof sowie andere Arbeitsmaschinen wie bspw. der Mähdrescher mit LED-Arbeitsleuchten ausgestattet, dann sorgen diese durch ihre hohe Leuchtkraft für mehr Sicht und somit zu einer Entlastung der Augen. Es gibt kein anstrengendes Zusammenkneifen mehr, um auf dem Feld zu arbeiten, womit Unfälle vermieden werden.
  • Lebensdauer: Ein weiterer Vorteil der LED Arbeitsleuchten ist, dass sie selbst nach vielen Jahren und Leuchtstunden eine hohe Leuchtkraft und eine bessere Energieeffizienz aufweisen. Die Lampen weisen einen bis zu 20-Fach geringeren Energieverbrauch auf als die herkömmlichen Birnen. Zudem strahlen LEDs direkt nach dem Einschalten in voller Kraft, ganz ohne lahme Anlaufzeit.

Nachteile der LED Arbeitsscheinwerfer: Gibt es die?

Dort, wo es Vorteile gibt, bestehen zumeist auch Nachteile. Selbst wenn die Vorteile der LED Arbeitsleuchten in der Landwirtschaft überwiegen, so dürfen die wenigen Nachteile nicht vergessen werden. Damit ist zum einen das Budget gemeint, denn im Vergleich zu der herkömmlichen Beleuchtung sind die LEDs teurer, aber dennoch sollte jeder die Leistungsstärke und die Lebensdauer gegenrechnen. So kann die Umrüstung das Budget etwas belasten, besonders dann, wenn es darum geht, große dunkle Stallbereiche auszuleuchten, wo zahlreiche einzelne Scheinwerfer benötigt werden. Daher sollte die Aufrüstung der Beleuchtung genau geplant und überlegt werden. Dabei sollte genau überlegt werden, wo sich die Kosten-Nutzen-Relation rentiert.

Ein weiteres Manko können die Stromkosten sein. Denn wie bei jeder Beleuchtung, die in den frühen Morgen- und Abendstunden durchgängig benötigt wird, kann die Stromrechnung höher ausfallen.

Waren früher der größte Nachteil die Anschaffungskosten für die LEDS, so gehört dies der Vergangenheit an. Denn es gibt bereits viele starke Angebote für LED Arbeitsscheinwerfer und weitere LED Leuchten.

Hier nachlesen ...

Das moderne Gartenhaus – ein Multitalent für jeden Zweck

Das moderne Gartenhaus – ein Multitalent für jeden Zweck

Längst ist ein modernes Gartenhaus nicht mehr das, was einst aus Opas Garten noch in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert