Schraubstock – für jeden Heimwerker ein Muss

Schraubstock – für jeden Heimwerker ein Muss

Wer nicht über zwei linke Hände verfügt und sich selbst für einen passionierten Heimwerker hält, für den ist das Bohren, Sägen, Feilen und Schleifen beim Selberbauen und Reparieren mehr als ein Hobby. Ein jeder der sich zu den eingefleischten Handwerkern zählt, für den ist ein Schraubstock praktisch ein Muss.

Das wichtigste in Kürze

  • Der Schraubstock ist praktisch die „dritte Hand“ und hält Werkstücke fest beim Feilen, Sägen, Schleifen und Schneiden.
  • Es wird unterschieden zwischen verschiedenen Arten von Schraubstöcken. Daher gilt es beim Kauf zu überlegen, für welche Arbeiten dieser benötigt wird.
  • Durch die Backenbreite und Spannweite wird angegeben, wie groß das Werkstück sein darf, dass daran bearbeitet wird.

Die verschiedenen Arten von Schraubstöcken

Der Umgang mit scharfen Werkzeugen wird durch die „helfende Hand“ deutlich ungefährlicher. Mittlerweile bietet der Handel eine vielfältige Auswahl an Schraubstöcken an. Daher ist es wichtig, dass zum einen das richtige Modell gefunden wird und zum anderen keine qualitativen Abstriche gemacht werde müssen. Auch wenn sich alle Schraubstöcke auf den ersten Blick gleichen, so gibt es doch deutliche Unterschiede in Hinsicht auf das Handling und die Verarbeitungsqualität.

Je nach Anwendungsbereich und Anforderungen finden Heimwerker Schraubstöcke bei Airpress für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche. Nachfolgend einmal eine kurze Einführung in die wichtigsten Arten inklusive der Vor- und Nachteile der einzelnen Schraubstöcke.

Tischschraubstock

In der Regel wird dieser Schraubstock mit einer Spindel, einer Klemme oder passenden schrauben auf dem Arbeitstisch montiert. Die Modelle die mithilfe einer Klemme befestigt werden, zeichnen sich durch ihre Flexibilität aus und lassen sich ebenfalls mobil nutzen.

Aufgrund der breiten Auswahl mit verschiedenen Backenbreiten ist es möglich, sämtliche Werkzeuge einzuspannen und somit sicher zu bearbeiten. Wird der Tischschraubstock für den Modellbau benötigt, dann ist eine kleine Ausführung ausreichend, um präzise arbeiten zu können.

Darüber hinaus gibt es viele Modelle, die über ein Kugelgelenk verfügen. Dadurch lässt sich das Werkstück drehen und aus mehreren Winkeln bearbeiten.

Rohrschraubstock

Dank der speziellen Aufnahmevorrichtung ist ein Rohrschraubstock dafür prädestiniert, Rohre in fast jeder Größe festzuhalten, damit diese bearbeitet werden können. In der Regel besteht ein solcher Schraubstock aus vier stufenförmigen Backen, die sich vertikal gegenübersitzen. Beim Fixieren des zu bearbeitenden Werkstückes bewegen sich diese senkrecht aufeinander zu, sodass die Spannungskraft gleichmäßig verteilt wird. Damit wird sichergestellt, dass das Rohr nicht wegrutschen kann. Der Nachteil ist, dass dieser Schraubstock lediglich für das Bearbeiten von Rohren nützlich ist.

Parallelschraubstock

Hierbei handelt es sich um die klassische Variante. Bezeichnet wird dieser Schraubstock auch als Amboss-Schraubstock. Die bewegliche Backe bewegt sich durch die Betätigung der Kurbel auf die unbewegliche zu, womit es möglich ist, eckige Werkstücke jeder Größe einzuspannen.

Die Qualitätsmerkmale eines Schraubstockes

Die Auswahl ist groß und somit gibt es viele Merkmale die darauf deuten, ob der Schraubstock über eine hohe oder weniger hohe Qualität verfügt. Bei der Auswahl sollte Folgendes unbedingt beachtet werden:

Die Spannweite: Diese beschreibt den maximalen Abstand der Klemmbacken voneinander, die erreicht werden kann. Je größer die Spannweite ist, desto größer dürfen die Werkstücke sein, die darin eingespannt werden.

Die Backenbreite: Der Name sagt es bereits aus, dass damit die Breite der beiden Klemmbacken gemeint ist. Auch her gilt wie bei der Spannweite: Je breiter, desto größer darf das zu bearbeitende Werkstück sein.

Die Spannkraft: Mit dieser wird die Kraft beschrieben, mit der die beiden Klemmbacken zusammengepresst werden können. Die Spindel mit Spindelmutter ist für diese zuständig. Daher sollte diese groß und aus Stahl geschmiedet sein, damit die entsprechende Kraft problemlos umzusetzen ist.

Die Präzision: Besonders wenn es darum geht, kleinere Werkstücke zu bearbeiten ist eine hohe Präzision gefordert. Damit dies garantiert ist, bedarf es eines geringen Spiels der Führungsschiene. Gewährleistet wird dies durch eine exakt parallele Stellung der Klemmbacken.

Die Flexibilität: Bei dieser handelt es sich nicht um ein Muss, aber es ist ein Merkmal, dass so mancher Hobbyheimwerker nicht missen möchte. Gemeint ist hier die Drehbarkeit des befestigten Schraubstockes. In der Regel weisen die Standard-Modelle diese Eigenschaft nicht auf, doch geht es um ein flexibles Arbeiten, ist dieser Faktor von Vorteil.

Austauschbare Klemmbacken: Diese garantieren über viele Jahre weg ein präzises arbeiten. Daher ist diese Eigenschaft auch eher bei den Profi-Schraubstöcken zu finden und für den Heimwerker eher nur bedingt von Bedeutung.

Die Vor- und Nachteile eines Schraubstockes

Es ist nicht einfach, den passenden Schraubstock zu finden, denn bei der Suche steht der Heimwerker vor einer großen Auswahl. Neben den bereits genannten Faktoren, die bei der Auswahl eine Rolle spielen, werden nachfolgend alle Vor- und Nachteile der drei oben beschriebenen Schraubstöcke aufgezeigt:

Schraubstock-Typ Vorteile Nachteile
Parallelschraubstock Vielfältige Modellauswahl

Preiswert

Nützlich für Heimwerker und Profis

Rohre können nicht bearbeitet werden
Rohrschraubstock Einfach in der Anwendung

Rohre aller Art können bearbeitet werden

Nicht für andere Werkstücke einsetzbar
Tischschraubstock Simpel in der Anwendung

Preiswert

Flexibel – kann auch mobil genutzt werden

Es ist eine Montage am Arbeitstisch notwendig

Darüber hinaus gibt es noch einige andere Schraubstöcke, wie bspw. den Schmiedeschraubstock oder Flaschenschraubstock, den Tischlerschraubstock, den Maschinenschraubstock sowie den Feinmechaniker-Schraubstock.

Hier nachlesen ...

Leads für Immobilienmakler – eher Fluch oder Segen?

Leads für Immobilienmakler – eher Fluch oder Segen?

Es gibt keine Branche, die ohne Werbung und ohne Kundenstamm auskommt. Wer Waren oder Dienstleistungen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.